Die Rauhen Nächte oder Rauhnächte - Lebensberatung durch Claudia

Header Lang
Direkt zum Seiteninhalt
Rauhnachte Bild

Das Geheimnis der RAUHNÄCHTE

 
 
Dem Advent mit der Vorbereitung auf die Heilige Nacht und dem Erwarten des ewigen Lichtes folgen die 12 „RAUHNÄCHTE“. Sie sind die Zeit „zwischen den Jahren“, eine Übergangszeit, eine mystische Zeit.

 
Diese 12 Rauhnächte, vom 25.12. bis 6.1., sind ein magischer Wegweiser mit großer Kraft durch diese wundervolle und heilige Zeit.
 

Es handelt sich im 11 Tage und 12 Nächte, die eigentlich gar nicht existieren. Das erklärt sich so:
Um die Differenz zwischen den 12 Monaten der Mondphase (354) Tage) und dem Sonnenjahr (365 Tage) auszugleichen, fügten die Kelten 11 Schalttage ein – und sahen diese Tage nun als außerhalb der Zeit liegend an.
 
Die Zeit zwischen den Jahren ist ein Torweg, denn der Schleier zwischen der reellen Welt und der geistigen Anderswelt ist sehr dünn. Der geistige Weg geht dem gelebten Weg voraus. Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart fließen ineinander, lässt uns in die Tiefe der Seele schauen und das neue Jahr erspüren.
 

An solchen Tagen sprechen die Karten besonders intensiv und deutlich!
 

Gerne biete ich in diesem Zeitraum vor allem folgende meiner Legungen an…
 
Rauhnächte Karten Spezial (für jede Rauhnacht 1 Karte mit begleitendem Reflektieren, Erklärung und Tipp, Meditation)
Ein Tipp von mir schon vorab: Haus / Wohnung darf gründlich durchgeräuchert werden. Damit vertreibst Du Negatives/böse Geister und Du reinigst Dein Zuhause in Vorbereitung auf das Neue Jahr
 

Abschied vom alten Jahr/Willkommen Neues Jahr
 

Highlight Legung für das kommende Jahr .
 

Denk also rechtzeitig daran, einen Termin während dieser Rauhnächte bei mir zu buchen, egal welche Frage Du stellen willst oder welche Legung Du Dir ausgesucht hast.
Zurück zum Seiteninhalt